25.4. Nobody is perfect, oder die neue Schuld