30.3. Von schiefen Bildern und modernen Mythen