Willkommen in der Kirchengemeinde Burglengenfeld / Kallmünz!

Liebe Gemeindemitglieder,
liebe Interessierte an unserer Homepage,
liebe Schwestern und Brüder,
 
unsere Gottesdienste finden wie gewohnt statt.
Tage und Zeiten können Sie der rechten Spalte (nächste Veranstaltungen) entnehmen.
In den Gottesdiensten müssen am Platz keine Masken mehr getragen werden.
Auch beim Singen nicht - Hurra !!
Beim Rein- und Rausgehen in der Kirche allerdings schon noch.
"Normale" Gottesdienste dürfen von allen besucht werden, ohne Anwendung der "3G-Regel".
Dabei wird zwischen Haushalten der 1,5-Meter-Abstand eingehalten.
Bei Festgottesdiensten kommt die "3G-Regel" zur Anwendung: In die Kirche können dann gegen Corona Geimpfte, Getestete und Genesene. Der ensprechende Nachweis ist am Eingang vorzuzeigen.
Welcher Gottesdienst ein "normaler" oder ein Festgottesdienst ist, sehen Sie, wenn Sie auf dieser Seite rechts unter "Nächste Veranstaltungen" den entsprechenden Gottesdienst anklicken.

Falls Sie Gesprächsbedarf haben, können Sie uns unter der Telefonnummer 09471/5884 erreichen

„Gospel“– Chor in Planung

 In unserer Kirchengemeinde Burglengenfeld/Kallmünz planen wir ab September 2021 den Aufbau eines „Gospel“- Chors. Die „“-Zeichen deshalb, weil wir Europäer einen waschechten Gospelchor wie aus den USA bekannt erfahrungsgemäß nur sehr schwer hinbekommen.

Gedacht ist an einen ambitionierten Chor, der, angefangen bei neuen deutschen geistlichen Liedern über Lobpreis- und Worshipsongs bis zu klassischen amerikanischen Gospels eine ganze Bandbreite moderner Musik bearbeitet, mit der Gottesdienste und Feste in der Evangelischen Gemeinde bereichert werden könnten. Nicht in Konkurrenz zu unserem Kirchenchor, sondern als Ergänzung.

Und da „Gospel“ wörtlich zunächst einfach mal „Evangelium“ / „Gute Nachricht“ bedeutet, könnte dieser Chor dann doch wieder „Gospelchor“ heißen :-)

Leitung: Svenja Karl-Schlieckau, staatl. geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin, die auch unseren Kirchenchor leitet.

Probentermine: 14-tägig montags, coronabedingt erst mal nicht zu lange, also 20.00 – 21.00 Uhr

Erste Probe: 27. September

Ort: Coronabedingt in der Christuskirche, die im Winter zu den Proben natürlich geheizt wird. So bald möglich finden die Proben im Gemeindehaus statt.

Fragen? Dann schick eine mail ans Pfarramt ( pfarramt.burglengenfeld@elkb.de ). Wir leiten diese an Svenja weiter, die sich dann bei Dir melden wird.

Gleich zum Schnupperproben anmelden? Geht auch! Dann bitte ebenfalls eine mail ans Pfarramt mit Deinem vollen Namen und Deiner Telefonnummer.

Kosten? Für Dich keine! Es gibt also keinen Mitgliedsbeitrag oder so.
 
Herzliche Grüße
und vielleicht bis bald,
 
Svenja Karl-Schlieckau mit Pfarrer/in Silke und Gottfried Tröbs
sowie dem Kirchenvorstandsgremium

Wenn du zu den Konfikids Fragen hast -
oder sonst etwas loswerden willst, mir etwas erzählen magst,
wende dich gerne an mich: Gemeindepädagogin Carolin Ferstl,
Tel.: 09471/9505015 oder per Mail an: carolin.ferstl@elkb.de

Ökumenische Vortragsreihe "Glaube in Bewegung"
Materialien des ersten Beitrags "Corona-Zeit und Psyche:
Was kann ich für mich tun, um gut durch die Krise zukommen?"


Außerdem steht die Telefonseelsorge unter der Nummer 0 800 111 0111 rund um die Uhr für Gespräche zur Verfügung. Aktuelle Informationen auch unter bayern-evangelisch.de/corona.

Falls die Situation in Familien aus dem Ruder läuft, gibt es Gesprächsangebote für Eltern und Kinder bei der "Nummer gegen Kummer": Für überforderte Eltern: Montags bis Freitag von 9-11 Uhr und Dienstag und Donnerstag von 17-19 Uhr stehen unter 0800 1110550 Gesprächspartner mit gutem Rat zur Seite. Für Kinder und Jugendliche gibt ebenfalls die NUMMER GEGEN KUMMER: Montag bis Samstag von 14 bis 20 Uhr unter der Rufnummer 116 111. Auf der Internetseite www.nummergegenkummer.de. gibt es auch die Möglichkeit der Onlineberatung.


Für das persönliche Gebet stehen die Kirchengebäude tagsüber geöffnet, zu dem auch die  Kirchenglocken täglich um 7 Uhr, 12 Uhr und 18 Uhr einladen.


 Nachdenkenswertes in dieser außergewöhnlichen Situation finden Sie unter dem Menüpunkt "Gedanken zu Corona".


So hoffen wir, dass wir alle diese seltsamen und schwierigen Zeiten gut durchstehen und durchleben können.

Mit den allerbesten Wünschen für Ihre Gesundheit - und möge Gott Sie in seiner Hand halten!



Unsere Kirchengemeinde Burglengenfeld / Kallmünz ist noch relativ jung. Erst seit 1960 ist sie eigenständig. Vorher war sie eine Tochtergemeinde von Maxhütte-Haidhof.

Aber wir haben für unsere Verhältnisse ein sehr altes Gotteshaus. 1717 wurde unsere Christuskirche zum ersten Mal eingeweiht, damals als Kapuziner-Klosterkirche.

Unser Gemeindegebiet reicht von Höchensee im Norden bis Duggendorf im Süden, von Burglengenfeld im Osten bis Dinau im Westen), mit einer ständig wachsenden Zahl von Gemeindegliedern (z. Zt. etwa 1800).
 
Wir hoffen, dass Ihnen die nächsten Internetseiten einen Eindruck geben, wie wir in unserer Gemeinde leben und was sie - vielleicht auch für Sie - alles zu bieten hat!
 
Ihr Pfarrerehepaar
Silke und Gottfried Tröbs
mit dem Kirchenvorstand